FAQ Login
Suchen Profil
Mitgliederliste Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
        Login
Ein Schreiben ergeht an die Sippen der Kaluren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Region Nilzadan / Varuna » Ein Schreiben ergeht an die Sippen der Kaluren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Brasius Tallor





 Beitrag Verfasst am: 13 Aug 2020 22:41    Titel: Ein Schreiben ergeht an die Sippen der Kaluren
Antworten mit Zitat

Ein Bote wird bei den Sippen der Kaluren ein schreiben abgeben und zu jedem Brief ein kleines Geschenk mit einigen Flaschen gebrauten Starkbieres dabei legen

Temoras und des Bergvaters Segen, [entsprechende Anrede zu jener Sippe],

mein Name ist Brasius Tallor, Jäger des Jagtkontors zu Adoran und Gardist des Lichenthaler Regiments.

Ich würde mich gerne als Würdig erweisen, eine Waffe aus dem heiligen Metall... dem Geschenk des Bergvaters an das Volk der Kaluren, von einem eurer meisterlichen Schmiede gefertigt, führen zu dürfen.
So würde ich darum bitten, mich bei euch Vorstellig zu werden, auf das ihr mir mehr über eure Sippe.. euer Volk, deren Geschichte und dem glauben der Kaluren nahe bringen könnt.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr eine Nachricht nach Junkersteyn überbringt und mich nach Nilzadan einladen würdet.


Schwungvoll Unterschrieben

Brasius Tallor


Zuletzt bearbeitet von Brasius Tallor am 18 Aug 2020 21:02, insgesamt 5-mal bearbeitet
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Butor Felsenbart





 Beitrag Verfasst am: 25 Aug 2020 09:17    Titel:
Antworten mit Zitat

Das Schreiben wird von einem Vertretter der Graik eingesammelt und ins Quatier des neu an der Oberfläche angekommenden Graikkommandantens gebracht.

Da bereits soviel Zeit vergangen ist, wird sich per Boten formell wenn auch nach Art der Zwerge brummend entschuldigt.

Des weiteren wird verkündet werden, das man einen Rat einberufen und dem Inhalt dann so möglich bearbeiten werde.
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Targaz Getwergelyn





 Beitrag Verfasst am: 03 Sep 2020 06:05    Titel:
Antworten mit Zitat

Am Abend wird Targaz noch einige Zeit vor einer Steintafel grübelnd sitzen, ehe er jene bemeißelt. Das kleine, hellbläuliche Täfelchen wird dann einem Jungbart in die Hand gedrückt mit der Aufforderung, es am nächsten Tag dem Langbein Brasius Tallor in Adoran zu überbringen. Er solle es am besten im Jagdkontor oder beim Regiment versuchen.

Cirmias Mâhal Brasius Tallor,

akh hat deinen Wunsch vernommen mehr über die Khaz-Aduir, den Bergvater und das heilige Mithrill zu erfahren, um letztenendes die Ehre zu haben, eine Waffe aus dem heiligen Metall zu führen. Akh hat lange nachgedacht, ob die Zeit ist, dir dein gewünschtes Wissen zu vermitteln. Die Situation mit dem Riss und seit kurzem auch die Situation um Berchgard lässt dies zur Zeit jedoch nor zu. Ein jeder Kalure wird benötigt, den Berg zu schützen und die Essen selbst heiß zu halten, die Vermittlung von Wissen - auch wenn Sie sehr wichtig ist - ist zur Zeit nor möglich. Entsprechend kann dir zur Zeit dein Wunsch nach Wissen nor erfüllt werden. Sobald der Riss und die Kristallwesen nor mehr den heiligen Berg bedrohen, wird Zeit sein, dir das gewünschte Wissen zu vermitteln. Dann soll dir, wenn dar das Wissen verinnerlicht hat, auch die Möglichkeit gegeben werden, eine Waffe aus dem heiligen Mithrill zu erhalten.

Bis dahin sei Bergvaters Segen mit dir und schütze uns vor den kommenden Gefahren.
Targaz Getwergelyn
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brasius Tallor





 Beitrag Verfasst am: 17 Sep 2020 17:36    Titel:
Antworten mit Zitat

Nachdem das Schreiben dann über ein paar Umwege in diesen hitzigen Zeiten den Weg zu Brasius gefunden hat, wird er kurz erfreut auflächeln und ein Antwortschreiben für Targaz verfassen

    Temoras und des Bergvaters Segen Targaz von der Sippe Getwergelyn,

    danke euch das ihr euch trotz dieser Umstände die Zeit genommen habt, mir diese Nachricht zukommen zu lassen.
    Ich hoffe euch und eurer Sippe ist es trotz der herrschenden Situation gut ergangen und ihr fühlt euch alle bei bester Gesundheit.
    Selbstverständlich kann ich verstehen, dass eure wichtigste Aufgabe nun ist, den heiligen Berg vor den Bestien zu Schützen und diese Belange von mir nun erst einmal zurückgestellt werden müssen.
    Meine prioritäten liegen derzeit ebenso im Schutze Lichtenthals, wobei in diesem Kampf eine Klinge aus dem heiligen Metall in meinen Händen, einem jeden Bewohner in diesen Landen dienen würden. Erst recht da man davon ausgeht das die nutzung der Artefaktwaffen, durch ihren eingriff in das Lied, ebenso diese Bestien zu stärken scheinen.
    So ihr die Zeit dann aufbringen könnt, oder ich euch bei einer Angelegenheit behilflich sein kann, lasst mir eine Steintafel nach Adoran zum Jagtkontor bringen.


Brasius Tallor
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Region Nilzadan / Varuna » Ein Schreiben ergeht an die Sippen der Kaluren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




phpBB theme/template by Tobias Braun
Copyright © Alathair



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de