FAQ Login
Suchen Profil
Mitgliederliste Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
        Login
An Rilytia
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Schriftverkehr » An Rilytia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Auriane





 Beitrag Verfasst am: 23 Mai 2022 11:52    Titel: An Rilytia
Antworten mit Zitat

*Der kleine Zettel, nachwievor sauber verfasst, wird gleich direkt in Rilytias Briefkasten hinterlegt werden. Zusammengefaltet und schlicht versiegelt werden sich Rilytia folgende Zeilen offenbaren...*


Möge der Segen des Herrn und der Drei mit dir sein, Rilytia,

mit Besorgnis habe ich die Angriffe der Drachen mitbekommen und mit ebensolcher Besorgnis auch die Schäden, die angerichtet wurden. Bei einem Rundgang durch Düstersee musste ich feststellen, dass die Risse im Stadttor immer größer werden und das Dach dem Einsturz nahe ist. Wie es um das Haus der neuen Nachbarin und um meines bestellt ist, muss ich dir sicher nicht mitteilen. Es muss dringend etwas getan werden, bevor die Mauer am Ende noch einstürzt. Bei diesen Reparaturarbeiten könnten sicherlich auch der Brunnen und die beiden Wohnhäuser erneuert oder repariert werden.


Möge das Wohlwollen des Herrn und der Drei mit dir sein, Rilytia.

Auriane
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Terren Kaloor





 Beitrag Verfasst am: 26 Mai 2022 09:15    Titel:
Antworten mit Zitat

Ein Bote wird Auriane Dank der Stadtverwaltung für die Schadensmeldung ausrichten.

An Rilytia ist folgender Bericht hinterlegt, zusammen mit Aurianes Schreiben.


    Seinen Segen Statthalterin,
    Ich füge dem Bericht von Auriane noch hinzu, dass das westliche Stadttor im Norden gemeint ist. Das Tor sowie die Türme sind in einem wirklich desolaten Zustand und benötigen dringend Erneuerung. Es könnte wirklich kurz vor dem Kollaps stehen.

    Die beiden Häuser südlich davon, bewohnt von Auriane und Fräulein Wolfseiche haben so wie es ersichtlich ist, nur Schäden am Dach. Da sollte ein Austausch der Ziegel relativ zügig gehen.

    Wenn Ihr mir den Auftrag geben wollt, suche ich nach kundigen Handwerkern und lasse Reparaturen durchführen.

    Terren Kaloor
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rilytia Angerlohe





 Beitrag Verfasst am: 27 Mai 2022 07:24    Titel:
Antworten mit Zitat

Terren erhält postwendend eine Antwort.

Des All-Einen Segen mit dir Terren,
vielen Dank für den Bericht.

Ich bitte darum, entsprechende Handwerker anzusprechen und die Durchführung der Reparaturen zu überwachen.
Die Beschädigungen am Stadttor müssen auch der Garde gemeldet werden, sofern dies noch nicht durch Auriane geschehen ist.

Mit vorzüglicher Hochachtung


Im Auftrag der Stadtverwaltung
Rilytia Angerlohe
Statthalterin zu Düstersee

 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lingor Melia





 Beitrag Verfasst am: 27 Mai 2022 14:26    Titel:
Antworten mit Zitat

Es sollte eher eine Unterrichtseinheit als eine wirkliche Patrouille werden und dennoch hatte sie einige Erkenntnisse zutage gefördert. Direkt beim Eintreffen in Düstersee stellten Trabant Melia und Landsknecht Vasai gleichermaßen fest, dass das nördliche Tor direkt an Fräulein Xardels Hof marode und kurz vor dem Einsturz war.

Das war also einer der Punkte, die Trabant Melia Wachtmeister Dhara nach erfolgreicher Patrouille gemeldet hatte und diese zögerte auch nicht lange, dem Trabanten den Befehl zu erteilen, das Tor wenigstens provisorisch abzustützen.

Es war schon spät, als Trabant und Landsknecht sich auf den Weg nach Düstersee machten um den Befehl auszuführen. Das Material hatte er bereits dorthin liefern lassen, nun ging es darum, die Balken auch anzubringen. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Männern hatte sich beim Bau der Ballisten bewährt und so griff rasch ein Rädchen ins andere, um den Befehl auszuführen und dabei möglichst wenig Lärm zu veranstalten.

Die Balken wurden mit Brettern verbunden, die den Wehrgang des Tores abstützen sollten. Mühevoll wurden die Pfosten unter die Decke geschoben, Trabant Melia fixierte das Ganze, während Landsknecht Vasai die Statik musterte.

Der Dienstschluss kam dann doch schneller als erwartet und die beiden Männer gingen getrennte Wege, doch jeweils mit einer Aufgabe. Der Landsknecht würde sich um das Protokoll für Leutnant Nuir kümmern, der Trabant die Statthalterin informieren.

Und so brannte spät noch Licht auf dem Lilienhof und ein Brief wurde verfasst:


Macht und Stärke Statthalterin Angerlohe,

nach einer routinemäßigen Patrouille beim Appell am 25. Eluviar 265 stellte die Garde fest, dass das nordwestliche Tor Düserstees kurz vor dem Einsturz steht. Quartiermeisterin Auriane hatte dies sicher schon berichtet.

Ich möchte euch nur rasch mitteilen, dass nach Befehl von Wachtmeister Dhara das Tor provisorisch von Landsknecht Vasai und mir gesichert wurde. Es wurden zwei Stützbalken angebracht, in jedem der Wachhäuschen einer. Dennoch ist es dringend notwendig, die Risse im Mauerwerk auszubessern, auch die Holzkonstruktionen sollten begutachtet werden.

Im Auftrag der Legion,

Trabant Lingor Melia


 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Terren Kaloor





 Beitrag Verfasst am: 30 Mai 2022 20:10    Titel:
Antworten mit Zitat

Wieder erfolgt eine Antwort zur Garde, wenn möglich an Lingor aber letzten Endes wird sie einem Gardisten in die Hand gedrückt.. Der Bote bringt auch eine Abschrift eines kleinen Aushangs mit.

    Des All-Einen Segen Trabant Melia,
    Habt Dank für Euren Bericht und Dank der Garde zur schnellen Absicherung.

    Wir haben einen Auftrag vergeben und würden nächste Woche die Reparaturarbeiten durchführen lassen. Sobald der Termin bekannt ist, werden wir die Garde informieren, sodass Vertreter anwesend sein können. Euer Rat und Hinweise zur Wehrtauglichkeit sind gewünscht.

    Im Auftrag der Statthalterin Angerlohe,
    Terren Kaloor
    Schreiber im Rathaus Düstersee
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Auriane





 Beitrag Verfasst am: 02 Jun 2022 17:15    Titel:
Antworten mit Zitat

*Dieses Mal macht sich wohl schlicht ein Bote nur mit einer mündlichen Nachricht auf gen Rilytia als auch der Garde, dass sich der Zustand der beiden Wohnhäuser als auch des Torhauses verschlechtert hat und die ersten Dachschindeln zumindest bei einem Haus schon heruntergefallen wären und es mehr und mehr hineinregnet. Die notdürftige Abdeckung reiche da wohl auch nicht mehr aus mittlerweile.*
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Schriftverkehr » An Rilytia
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




phpBB theme/template by Tobias Braun
Copyright © Alathair



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de