FAQ Login
Suchen Profil
Mitgliederliste Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
        Login
Beobachtungen..
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Allgemeines Rollenspiel » Beobachtungen..
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aerandir Elinlith





 Beitrag Verfasst am: 26 Jan 2018 20:22    Titel: Beobachtungen..
Antworten mit Zitat

"prägt euch die Klänge ein.. " wohl schon millionenfach, so schien es ihm, hatte er diesen Satz schon gehört. Von Lharan, Shala und Elu´beth...

Und so prägte er sich die Klänge ein. .die Klänge des Nuya'tans und ihrer Bewohner. Egal ob einfache Pflanzen, oder uralte Bäume oder Tiere ob klein oder groß.. er prägte sich all ihre Klänge ein. doch ein Tier studierte er insbesonderes. Es war das Hermelin, man traf es zwar meist ehr nur am Rand des Nuya'tans an, vor allem im Winter war es mit seinem schönen weißen Fellkleid doch sehr auffällig. Immer wieder beobachtet er Hermeline, ob bei der Jagd, beim Spielen mit Artgenossen, beim Schlafen . ja sogar wenn sie anders als sonst die Nähe von Artgenossen suchten.
Sein Seelentier war der Adler, somit war ein Hermelin durchaus auch Beute, aber er mochte diese Tiere zu sehr und verschonte sie. Lieber suchte er sich ein Kaninchen oder einen Hasen.
In seiner normalen Gestalt verzichtete er meistens auf Fleisch und ernährte sich von Früchten, Getreide und Nüssen, die mit frischen Zutaten aus dem Nuyatan und Honig verfeinert wurden. Doch in Adlergestalt überkam ihm regelmäßig ein Heißhunger auf Fleisch und er nahm an daß dies in Hermelingestalt ebenso sein würde.
_________________
Die Erfahrung lehrt: Alle sind gleich, aber ein paar sind gleicher!
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aerandir Elinlith





 Beitrag Verfasst am: 26 Apr 2018 08:33    Titel:
Antworten mit Zitat

schon lange beobachtete er ein schneeweißes Hermelin, das in der Nähe seines Baumhaues lebte. Er prägte sich immer wieder die Liedstrukturen des Tierchens ein aber auch seine Angewohnheiten und Vorlieben. Jeder Aspekt im Leben des Tires wurde akribisch beobachtet und er machte sich auch Notizen zum Verhalten des Tieres. Normalerweise lebt es allein, doch zu gewissen Zeiten machte es sich auf die Suche nach anderen Hermelinen, vornehmlich Weibchen natürlich. Unter den Männchen entbrannten oft heftige Kämpfe und der Sieger gewann meistens als Preis das Weibchen. Diese paarten sich, gingen dann aber wieder eigene Wege. Einige Wochen darauf kamen die jungen Hermeline zur Welt. Die Mutter schützte und verteidigte die Jungen gegen alle Artgenossen und selbst größere Feinde so vehement, daß diese meistens die Flucht ergriffen.
Immer und immer wieder studierte Aerandir die Liedstruktur und auch das Wesen dieser Tiere, bis er fühlte, daß er bereit wäre sich zum ersten Mal selbst in ein Hermelin zu verwandeln. Doch wollte er erst mit Shala reden. Möglicherweise würde sie gerne dabei sein wollen, wenn er sich das erste mal in ein Hermelin verwandelte.
_________________
Die Erfahrung lehrt: Alle sind gleich, aber ein paar sind gleicher!


Zuletzt bearbeitet von Aerandir Elinlith am 26 Apr 2018 10:02, insgesamt einmal bearbeitet
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Allgemeines Rollenspiel » Beobachtungen..
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




phpBB theme/template by Tobias Braun
Copyright © Alathair



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de