FAQ Login
Suchen Profil
Mitgliederliste Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
        Login
Ein Bote überreicht eine Nachricht an Andreas Erlenthal
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Schriftverkehr » Ein Bote überreicht eine Nachricht an Andreas Erlenthal
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kila Rabbe





 Beitrag Verfasst am: 07 Feb 2018 18:25    Titel: Ein Bote überreicht eine Nachricht an Andreas Erlenthal
Antworten mit Zitat

-Adoran 07. Eisbruch im jahre 261-

Krone und Reich zu Ehr, Kamerad!

Ich hoffe, dass Du dich von deiner Reise erholt hast und wir Dich bald wieder im Dienst sehen werden. Ich wende mich heute mit einer Bitte an Dich, die wir bereits vor einiger Zeit besprochen hatten.

Ich erhoffe mir Deine Fähigkeiten in Unterrichtsschulungen und würde mich freuen, wenn Du mir beistehen willst. Für meine Aufgabe Lichtenthal als Knappe zu unterstützen, benötige ich Deine Hilfe als Lehrer in der Schulung der Selbstverteidigung, für alle Nicht-Kämpfer-Berufe, Bürger Lichtenthals und Interessierte. Genauere Dinge besprechen wir gerne persönlich und eine kleine Eröffnungsfeier wird es alsbald auch dazu geben.

Lass mich wissen, wann es Dir beliebt und wann wir uns dafür zusammen setzen können.
Temora mit Dir.




Knappe Alumenas, im Hause Sehntheit bzw. Gipfelsturm

*Unter dem Schreiben prangt das Siegel von Kila und das derer von Sehnheit*
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Erlenthal





 Beitrag Verfasst am: 07 Feb 2018 22:09    Titel:
Antworten mit Zitat

Noch spät am Abend wird ein Schreiben Kila erreichen in dem Sie Andreas unverkennliche Handschrift erkennen sollte, in dem Text wird auch hervor gehen dass dieser schon den Halben Tag auf denn Empfänger wartet. Ob der Botenjunge das rechtzeitige Abgeben wohl verschlammt hat, lässt sich jetzt wohl nicht mehr herausfinden.


Adoran 07. Eisbruch 261

Krone und Reich zu Ehr,

Die Reise war lang aber ich bin gut erholt von jener zurückgekehrt und
werde heute Abend wieder regulär den Dienst antreten. Sei also gewiss
dass wir uns sehen werden.

Nichts hat sich bezüglich meiner, betreffend zu jenem Thema, Worte geändert
und ich würde dir mit Freuden bei dieser Aufgabe tatkräftig zur Seite stehen.
Für eine zeitnahe Zusammenkunft um alles zu besprechen stehe ich dir daher
jederzeit zur Verfügung und begrüße dies sehr.

Natürlich nicht zuletzt um sich über die leider getrennte Zeit zu unterhalten.
Sicher hast auch du viel zu erzählen auf dass ich schon jetzt gespannt bin.

Temora mit Dir


 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kila Rabbe





 Beitrag Verfasst am: 13 Feb 2018 01:22    Titel:
Antworten mit Zitat

*Ein Pergamentröllchen in Andreas Postkasten wird folgende Zeilen enthalten*
Adoran 13. Eisbruch 261

Grüß dich Andreas,
Es freut mich, dass du mein Vorhaben noch weiter unterstützen möchtest
und wenn du am Samstag Zeit für mich hast,
komme ich zu dir rüber. Ich bringe dir meinen "Schlachtplan"
und leckeren Tee mit.
Von mir aus auch Bier und wir plaudern über
deine und meine Reise in den vergangenen Wochen.


 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Erlenthal





 Beitrag Verfasst am: 13 Feb 2018 10:12    Titel:
Antworten mit Zitat

Ein recht kurzgehaltenes Schreiben wird Kila erreichen im dem er nicht nur seine Zustimmung kund tut, sondern auch seine Vorfreude zum Ausdruck bringt. Mit jener Freude wird der heute gutgelaunte Gardist seinen Dienst im Adoran verrichten.
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Erlenthal





 Beitrag Verfasst am: 19 Feb 2018 21:58    Titel:
Antworten mit Zitat

Spät am Abend wird es an der Türe von Kila´s Haus angeklopft. Sollte sie anwesend sein, überreicht ein Bote ihr ein Schreiben. Sollte sie aber nicht an jenem Abend da sein, so wird sie bei ihrem Nächsten Besuch besagtes Schreiben in ihrem Briefkasten vorfinden. Ein öffnen sollte ihr gleich bei erkennen der Handschrift verraten wer diese Zeilen dort niedergeschrieben hat.


Liebste Kila,

leider komme ich nicht darum umher dir mein tiefstes Bedauern ausrichten
zu müssen und meine aufrichtigste Entschuldigung mit zu teilen.

Es schmerzt mich dein in mich gesetztes Vertrauen derart zu verletzen,
wofür es kaum eine passende Entschuldigung gibt. Dennoch muss ich dir
mitteilen dass es mir, trotz der anfangs euphorischen Haltung zu deiner
Aufgabe, nicht mehr möglich ist dir dabei helfen zu können.

Hier möchte ich aber betonen dass die Ursache keineswegs bei dir liegt, sondern
sie ganz allein bei mir zu finden ist, weshalb ich diesen Schritt gehen muss.
Ich bin mir sicher dass du mehr als adäquaten Ersatz für mich finden wirst,
um deine Aufgabe zu erfüllen.

Nochmals bitte ich um deine Entschuldigung und dein Verständnis dafür,
auch wenn ich verstehen kann wenn du mir dieses verweigerst.

Temora Segen mit Dir


mit tiefstem Bedauern



Zuletzt bearbeitet von Andreas Erlenthal am 19 Feb 2018 21:58, insgesamt einmal bearbeitet
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Schriftverkehr » Ein Bote überreicht eine Nachricht an Andreas Erlenthal
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




phpBB theme/template by Tobias Braun
Copyright © Alathair



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de