FAQ Login
Suchen Profil
Mitgliederliste Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
        Login
Einige Chancen im Rabenmond ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Allgemeines Rollenspiel » Einige Chancen im Rabenmond ?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christo





 Beitrag Verfasst am: 02 Nov 2017 00:11    Titel: Einige Chancen im Rabenmond ?
Antworten mit Zitat

Wieviel hat der Monat Rabenmond wohl mit Krathor und seinen Dienern zutun frage ich euch ?

Nichts ! Erklingt der Ruf aus der einen Ecke des Reichs so laut und voreingenommen wie es der "wahre Glaube" vorschreibt.
Wer weiß schon ? Kommt es von jennen Leuten welche vorsichtigerer Meinungen sind.
Viel zuviel... Sagen jene welche die Wege der Diener gekreuzt haben und jene die oft genug im Schatten von Gräbern gewandert sind.

Ob nun ohne Grund oder aus der Ehrung dieses Mondes herraus, so mag man hier und dort nun öfters einen Diener sehen. Man kann sogar hier und dort einzele Fetzen von "Wahrheiten" über die Diener aufschnappen, verworren und durcheinader, alt und schrecklich... erfunden oder wahr ?
So lautet eine der Geschichten dieser Tage:


"Habt ihr gehöhrt davon..." so manch einer schaut sich um ob nicht ein Priester oder Templer in der Nähe ist "... das man im Leben Alles haben kann wenn man den Dienern Krathors die Seele verkauft ?" So manch ein Auge mag sich da weiten, so mancher Mund trocken werden und so manch gieriges Herz sich Reichtümer und Macht ersehnen."Wahnsinn das kann nicht wahr sein !" "Meine Seele ist doch nichts wert hehehe" "Würdest DU das ausprobieren ?"

Rabenmond, ein Monat der vielleicht nicht nur in den Gossen und den Lagern der Schurken die elendigen und armen Gesellen hervor kommen lässt. So pilgert so manch einer zur Nimmerruh, dem Sitz der Dienerschaft am friedlich ruhenden Wasser um Varuna. Ans Tor klopft so mancher wohl, doch tritt nicht jeder ein, schaut er erstmal in das maskierte oder kalte Gesicht eines Rabendieners. Doch jene mit genug Mut im Herzen oder Alkohol im Blut tretten dann vielleicht ein. Vielleicht trifft so mancher auch in der Nacht in den von Meerwasser matschigen Gassen von Bajard oder auf den kaum begangenen Wegen zwischen den Reichen auf einen dieser Seelenhändler.



Eine wertvolle Münze, ein ganzer Sack von Wert, ein Buch voller geheimen Wissen oder eine unaussprechliche Tat der Dienerschaft ? Die Preise für eine Seele sind vermutlich so vielseitig wie die Menschen.
Aber kann es überhaupt so einen Handel geben ? Sind das nicht nur Ammenmärchen ?
"Vielleicht findest auch DU es im Rabenmond herraus ? Mir hat es nicht geschadet hehheh" So man den Worten glauben darf....
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Christo





 Beitrag Verfasst am: 28 Nov 2017 15:56    Titel:
Antworten mit Zitat

Stück für Stück...
Schritt für Schritt...


Wie viel hatte der Monat Rabenmond nun wohl mit Krathor und seinen Dienern zu tun fragt ihr euch vielleicht noch ?

Eins nach dem Anderen...
langsam und ordentlich...


Blutmagie war eingesetzt worden um sich neuer Freunde sicher sein zu können und ebenso um einem wackeligem Versprechen sicher zu sein. Dem einen wurde das Blut aus schlechten Erfahrungen herrührend abgenommen und dem Anderen von diesem als Unterpfand für eine zweite Chance hinterlegt, die er sonst nicht erhalten. Gemeinsam aber hatten sie doch Beide zumindest eines für die Diener, nämlich das mit dem Blut nun ein Pfad zu ihnen vor der Macht und den Füßen der Diener offen lag. Ob man in einem der Fälle würde jemals beweisen müssen welches Mittel mit den paar Tropfen in die Hände der Dienerschaft gelegt worden war, das mochte nur Krathor schon wissen und lag für seine sterblichen Diener, in den Händen der großzügigen Spender.


Tropfen für Tropfen...

Eine Intrige war ins rollen gekommen... doch ... nicht einmal hier sollte man über solche nachdenken.


Wir ernten was wir sähen...

Kein Seelenhandel war es und keine echte Gewalt... noch nicht mal ein echter Fluch war in einem Ritual der Dienerschaft gemeinsam mit fremden Kinder, einer fremden Mutter genutzt worden. Doch sprach manchmal auch so ein Erfolg für sich. Ein Handel war abgeschlossen worden und der Wunsch der Dienerschaft wurde durch Lohn erfüllt. Mit etwas Gewalt, wurde genug Blut vergossen, um Tür und Tor für den kalten Einfluss des Rabenfürsten zu öffnen. Ein Fluch nun wurde offensichtlich erst einmal gebannt, aber auch ein Werkzeug für einen gelangte in eine umsichtige Hand.

Traut nicht dem Geschenke...
den bis zuletzt bedenke...
 Nach oben »
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alathair - Online Rollenspielshard Foren-Übersicht » Allgemeines Rollenspiel » Einige Chancen im Rabenmond ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




phpBB theme/template by Tobias Braun
Copyright © Alathair



Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de